• Join over 1.2 million students every month
  • Accelerate your learning by 29%
  • Unlimited access from just £6.99 per month

B.Brecht: ‚Leben des Galilei‘ Handlungsverlauf.

Extracts from this document...

Introduction

B.Brecht: �Leben des Galilei' Handlungsverlauf. Galileo Galilei lebte im 17. Jahrhundert zuerst in Padua, wo er Lehrer f�r Mathematik an der Universit�t war. Dies war die Zeit der Inquisition, nicht nur in Italien. Zu dieser Zeit war das Ptolem�ische Weltbild �berall verbreitet, dass hei�t, die Erde war der Mittelpunkt des Alls und alles drehte sich um sie und den Papst als das von Gott erw�hlt Oberhaupt. Die Kirche stellte also f�r sich selbst die Hauptsache dar, was zur Folge hatte, dass alle Forscher keine wirkliche Forschung betreiben konnten. Sie durften zwar frei forschen, doch auf keinen Fall durfte das Weltbild zerst�rt oder widerlegt werden, da es ja 'von Gott und der Bibel' so gewollt war. ...read more.

Middle

Galileo nutzt die wenige Zeit, die er besitzt noch zum Forschen, da der Drang, neues zu entdecken, ihn immer weiter treibt. Er beschreibt den Anbruch der Neuzeit und vertritt die Ansicht, dass das geozentrische Weltbild durch das kopernikanische ersetzt werden m�sste, was bedeutet, dass sich alles um die Sonne dreht. Aufgrund seines Geldmangels beschlie�t er, die holl�ndische Erfindung, ein Fernrohr in verbesserter Form als seine auszugeben. Seine Forschungen beweisen im Folgenden das kopernikanische System und Galilei beschlie�t, nach Florenz umzuziehen, doch sein Freund Sagredo warnt ihn davor. Um 'seine Erfindung', das Fernrohr, dem Gro�herzog Cosmo in Florenz zu pr�sentieren, l�dt er ihn zu sich ein, jedoch versuchen seine Begleiter, ein Mathematiker und ein Philosoph, Galileo davon zu �berzeugen, dass seine Theorie falsch ist und nehmen ...read more.

Conclusion

Um der Inquisition zu entgehen, beruft sich Galilei bei seinen Aussagen auch auf die Bibel und seine Theorie wird von den Astrologen des Hofes vorerst best�tigt. Jedoch wird sie nie wirklich akzeptiert, obwohl er im Volk nach 8-j�hrigem Schweigen immer mehr an Popularit�t gewinnt, was dazu f�hrt, dass die Inquisition die Kopernikanische Lehre indiziert wird. Galileo k�mpft weiter gegen die Ungerechtigkeit an und forscht und vertritt seine Ergebnisse. Was von keinem seiner Freunde erwartet wurde, geschieht letztendlich doch: Galilei widerruft seine Lehre aufgrund der Inquisition, der er unterzogen wurde. Er konnte seine Lehren auch weiter nicht wieder durchsetzen und lebt zuletzt in einem Landhaus mit seiner Tochter Virginia, wo er nahezu blind mit ihrer Hilfe seine Schrift 'Discorsi' beendet und diese dem Durchreisenden Andrea mitgibt, deren Verh�ltnis sich nach dem Widerruf sehr verschlechtert hat...Galileis Forschungsergebnisse erreichen mit Andrea ein neues Land... ...read more.

The above preview is unformatted text

This student written piece of work is one of many that can be found in our AS and A Level German section.

Found what you're looking for?

  • Start learning 29% faster today
  • 150,000+ documents available
  • Just £6.99 a month

Not the one? Search for your essay title...
  • Join over 1.2 million students every month
  • Accelerate your learning by 29%
  • Unlimited access from just £6.99 per month

See related essaysSee related essays

Related AS and A Level German essays

  1. Bertolt Brecht - Biographie

    1611 begann Galileo mit dem Studium der Sonnenflecken und ab 1612 erfuhr er seine Theorie �ber der Bewegung der Erde; mit dieser Theorie kam er mit den Lehren der Bibel in Konflikt und deshalb wurde er mehrmals offiziel aufgefordert. Er hielt sich viele Jahre daran, aber im Oktober 1632 beorderte

  2. Gibt es ein Recht auf Neutralität auch im Falle einer humanitären Katastrophe

    Sie vertraten allerdings die bewaffnete Neutralit�t. Der erste Weltkrieg hatte in der amerikanischen Bev�lkerung gro�e Verluste verursacht. Viele amerikanische Soldaten haben den Krieg nicht �berlebt. Es ist offensichtlich, dass die amerikanische Bev�lkerung aus diesem Grund nicht kriegbegeistert war. Das Zeitalter des Isolationismus war eingetreten.

  • Over 160,000 pieces
    of student written work
  • Annotated by
    experienced teachers
  • Ideas and feedback to
    improve your own work