• Join over 1.2 million students every month
  • Accelerate your learning by 29%
  • Unlimited access from just £6.99 per month

Das Welt-Sozial-Forum in Porto Alegre

Extracts from this document...

Introduction

Das Welt-Sozial-Forum in Porto Alegre Das Treffen in der s�dbrasilianischen Stadt stand in deutlicher Opposition zu dem zur gleichen Zeit in Davos stattfindenden Weltwirtschaftsgipfel. Die Opposition zur Politik des Neoliberalismus war der gemeinsame Nenner, der mehr als 10 Tsd. TeilnehmerInnen aus aller Welt hier zusammenf�hrte - bei durchaus unterschiedlichen Sichtweisen auf dieses Thema. Begleitet wurde das Forum von Aktionen und Demonstrationen, die vor allem von Jugendlichen, von AktivistInnen der Indigenen-, Landlosen- und Obdachlosenbewegungen getragen wurden. Viele brasilianische Organisationen nutzten dieses Forum, um mit Informationsst�nden ihre Arbeit und ihre Sicht auf die gegenw�rtigen Probleme in der Welt vorzustellen. Unter den europ�ischen TeilnehmerInnen ist z.B. ATTAC! und Espace Marx zu nennen, die als MitorganisatorInnen von Workshops auftraten. Unter den teilnehmenden Organisationen aus Brasilien selbst traten der Gewerkschaftsverband CUT sowie ihm nahestehende Organisationen deutlich hervor. Die Opposition zur neoliberalen Politik beherrschte auch die Demonstration, mit der das Forum am Abend des 25. ...read more.

Middle

Allerdings werden sich derartige Veranstaltungen immer in dem Widerspruch bewegen, dass sie in ihrer Konzeption die Balance zwischen aktuellem Widerstand gegen unmittelbare Bedrohungen konkreter sozialer Gruppen und l�ngerfristigen, gegenw�rtige Gesellschaft gestaltenden Aktivit�ten halten m�ssen. Gerade f�r diejenigen, deren Lebensbedingungen in extremer Weise von den Folgen neoliberaler Politik bedroht sind, ist die Notwendigkeit der zweitgenannten Option nicht immer nachvollziehbar - und diejenigen, die sich angesichts bestehender Kr�fteverh�ltnisse vor der Notwendigkeit und in der M�glichkeit sehen, reformerische Schritte zu gehen, k�nnen die Militanz der anderen oft nicht verstehen. Dies spiegelt sich auch in anderen Kritiken wider - so hinsichtlich der Teilnahme Cubas oder der Aktionen des franz�sischen Anti-Gentechnologie-Aktivisten Jose Bove im Zuge seiner Teilnahme am Forum. Und das die Opposition in Porto Alegre die Ausgaben f�r das Forum kritisiert, versteht sich sicher von selbst. Die Herstellung des Dialogs zwischen diesen beiden Polen der in Porto Alegre pr�senten Bewegung (eine Polarisierung, die ja auch in Europa vorhanden ist) ...read more.

Conclusion

Fragen der Durchsetzung nachhaltiger Entwicklungspfade, hier eng mit der Landfrage verkn�pft waren in sehr verschiedenen Zusammenh�ngen pr�sent. Die TeilnehmerInnen hatten die M�glichkeit, eine Exkursion zu einem Camp der Landlosen-Bewegung MST und zu einem von dieser Bewegung organisierten Dorf ehemaliger Landloser und der dort agierenden Genossenschaft zu unternehmen und sich in diesem Zusammenhang mit einem der entscheidenden sozialen und wirtschaftlichen Probleme Brasiliens wenigstens im Ansatz bekannt zu machen. Die Vielfalt der Diskussion spiegelte sich auch in der hier von verschiedenen Verlagen angebotenen Literatur wider. Die Palette reicht von Marx �ber Trotzki und Gramci bis zu Titeln, die sich mit den Potentialen des Dritten Sektors besch�ftigen. Dann nat�rlich war eine gr��ere Zahl von Titeln zu finden, die sich der Darstellung und Analyse der Erfahrungen der Stadt Porto Alegre bei der Entwicklung einer umfangreichen B�rgerInnenbeteiligung widmen. Ein Ergebnis der Debatten war, dass nunmehr j�hrlich ein Weltsozialforum stattfinden soll. Bereits in den n�chsten Wochen wird die Vorbereitungsgruppe zum Forum 2002 ihre Arbeit aufnehmen. ...read more.

The above preview is unformatted text

This student written piece of work is one of many that can be found in our AS and A Level German section.

Found what you're looking for?

  • Start learning 29% faster today
  • 150,000+ documents available
  • Just £6.99 a month

Not the one? Search for your essay title...
  • Join over 1.2 million students every month
  • Accelerate your learning by 29%
  • Unlimited access from just £6.99 per month

See related essaysSee related essays

Related AS and A Level German essays

  1. Realisation der EU Osterweiterung anhand von Wirtschaftlichen Aspekten

    Des weiteren entwickelt sich die, bis dahin als Schwachpunkt geltenden, Au�en-Handelsbilanz (Leistungsbilanz) positiv. Aufgrund von steigenden Exporten (15% 2000, Q1 2001 18%) und sinkenden Importen nimmt das Defizit in diesem Bereich im Jahre 2000 auf 6,3% (zum Vergleich 1999 8,1%)

  2. Was war das Nazi Euthanasie Programm und wie wurde es durchgeführt?

    bezeichnet werden, so das die personen, gem�� menschliches Urteil, unverbesserlich nach einer sehr vorsichtigen Diagnose zur Bedingung ihrer Krankheit , als Gnade tot gew�rtet werden k�nnen."

  1. Ist die Gentechnologie Fluch oder Segen?

    Der Gesetzgeber steht vor einer unl�sbaren Aufgabe. Ethische Bedenken und der Forschungsdrang der Biowissenschaftler treffen aufeinander. Ein Gesetz, mit dem Jeder zufrieden ist, wird es im Bereich der Genforschung kaum geben. Deutschland hat neben Frankreich die strengsten Gesetze gegen Gentechnologie.

  2. Auch wenn das Berliner Olympiastadion schon oft als Kulisse historischer Ereignisse diente, der 9. ...

    This phase of the reconstruction project was completed in late summer 2003. A further modernisation programme took place in summer 2005. The seats in the lower tier were equipped with back rests and a new VIP section opened. An electronic access control system was installed and began operations, together with refurbishment of the dressing room and team zones.

  • Over 160,000 pieces
    of student written work
  • Annotated by
    experienced teachers
  • Ideas and feedback to
    improve your own work