• Join over 1.2 million students every month
  • Accelerate your learning by 29%
  • Unlimited access from just £6.99 per month

Wie verhalten sich die Burger von Gullen im Verlauf des Stuckes? Wie beurteilen Sie das Verhalten der Burger?

Extracts from this document...

Introduction

Wie verhalten sich die Burger von Gullen im Verlauf des Stuckes? Wie beurteilen Sie das Verhalten der Burger? Der Schriftsteller Friedrich Durrenmatt untersucht in seinem 1956 geschriebenen Stuck 'Der Besuch der alten Dame' die grosse Themen von Gerechtigkeit, Rache und Geld. Im Verlauf des Stuckes macht er Bemerkungen uber die Natur des Menschen, im grossen Teil durch das Verhalten und die Einstellung der Gullener zu Hauptfiguren Alfred Ill und Claire Zachanassian. Die Gullener treten wahrend des gesamten Stuckes als Einheit auf, was Auswirkungen auf ihren Sprachgebrauch hat. Die Gullener werden oft von vier Burgern reprasentiert- ihre Einheit ist von ersten Akt an offensichtlich- "Der D-Zug" "halt" "in Gullen" und so weiter. Diese Sprachweise hebt die gesellschaftliche Harmonie hervor. Nach meinem Dafurhalten scheint es als ob die Gullener wissen, wie man sich moralisch verhaltet- am Ende der ersten Akt, lehnte der Burgermeister Claires Stiftung 'in Namen der Menschlichkeit' ab. ...read more.

Middle

Es ist den Zuschauer klar, dass Durrenmatt die Kirche, die Polizei, Lehrer und Arzte kritisieren wollte. Normalerweise sollten der Polizist, der Pfarrer, der Lehrer und der Burgermeister als Stutzen der Gesellschaft betrachtet werden. Sie sollten sich als aufrichtig behehmen, obwohl es in diesem Fall die Behauptung schwer zu glauben ist. Durrenmatt stellt den Burgermeister als korrupten Politiker dar, der anfangs Ills bester Ferund ist, aber sich von ihm spater abwendet. Die Kirche wird auch kritisiert; der Pfarrer lasst sich von der Geldgier befallen und gewahrt den Verfolgten (Ill in diesem Fall) keine Zuflucht und Hilfe. Die Kirche stellt ihre eigenen Interessen in der Vordergrund- der Pfarrer lobt den Klang seiner neuen Glocke "Der Ton ist hervorragend, voll und kraftig". Der Lehrer, ein Humanist und ein Bewunderer Platos, verkorpert in diesem Stuck die Moral- er kann die allmahliche Wandlung zum Morder nur unter Alkoholeinfluss ertragen. ...read more.

Conclusion

Sie stimmen alle ein, und diese Einstimmigkeit wird durch in ihrem Sprachgebrach geaussert. Im verlauf des Stuckes ist Alfred Ill eigentlich der Einziger, der seine Schuld einsteht- er hat Claire in ihrem Leben gezwungen, und deshalb entscheidet er,den Reporten die Wahrheit nicht zu sagen, obwohl er die Chance hat, sich damit zu retten. Es scheint mir als ob Durrenmatt die Figuren der Gullener geschafft habe, um die Zuschauer zu zwingen, wie sie sich in einer ahnlichen Situation verhalten wurden nachzudenken- er sagte selbst, er von den Gullenern nicht distanziere, und nicht so sicher sei, ob er anders handeln wurde. Die Gullener haben Ill getotet, sie werden sowohl reich als blutbefleckt. Ohne Zweifel sind sie schuldig daran, aber stellt es sich nun allerdings die Frage, ob man sie beurteilen durfen, wenn man sich selbst nicht anders benehmen wurde- jeder Mensch ist kauflich, es kommt nur auf die Summe an. 710 words ...read more.

The above preview is unformatted text

This student written piece of work is one of many that can be found in our AS and A Level German section.

Found what you're looking for?

  • Start learning 29% faster today
  • 150,000+ documents available
  • Just £6.99 a month

Not the one? Search for your essay title...
  • Join over 1.2 million students every month
  • Accelerate your learning by 29%
  • Unlimited access from just £6.99 per month

See related essaysSee related essays

Related AS and A Level German essays

  1. Was geschiet in der Petersche Scheune im dritten Akt und wie wichtig ist diese ...

    auch seine ununterstuztliche familie, weil der angebot f�r eine Milliarde eigentlich garnicht so sclecht ist...!

  2. Wie zeigt sich Claire Zachanassians Macht? Wie beurteilen Sie persnlich die Art und Weise, ...

    Die Einwohner G�llens- zun�chst ersch�ttert von diesem Angebot- wehren es vehement ab, mit der Begr�ndung "Im Namen der Menschlichkeit. Lieber bleiben wir arm als blutbefleckt." ( Seite 50, Zeile 3-5). Doch die Einstellung der B�rger von G�llen �ndert sich im Laufe der Zeit- wo sie doch am Anfang noch ganz und gar hinter Alfred Ill standen.

  1. Ein Tagebucheintrag von Mr. Stevens

    Dennoch m�chte Mr. Stevens nicht genau in die Fu�stapfen seines Vaters treten, da der Vater sein ganzes Leben der Arbeit gewidmet hat. Mr. Stevens ist zwar auf dem besten Wege genauso zu werden, empfindet aber nach dem Tod das Bewusstsein, dass er selber nicht so enden m�chte.

  2. Gibt es ein Recht auf Neutralität auch im Falle einer humanitären Katastrophe

    Erde garantiert sein m�sse und dass ein dauernder Friede, der ein Leben frei von Furcht und Not gew�hrleistet geschaffen werden muss. Am 14. August 1941 verk�ndeten Roosevelt und Churchill, die sich an Bord der Schiffe "Augusta" und "Prince of Wales" im Nordatlantik trafen, die Atlantic Charta.

  1. Realisation der EU Osterweiterung anhand von Wirtschaftlichen Aspekten

    es die Stabilit�t des Landes gef�hrdet, k�nnte sich die Situation weiter verschlechtern. Durch eine Korrektur des Haushaltes ist es der neuen Postkommunistischen Regierung gelungen das Defizit, durch K�rzungen der Ausgaben, drastisch zu reduzieren. 2.4 Die Beurteilung der EU Im Kommissionsbericht sind diese o.g.

  2. Skinheads - Anfang allen Übels?

    1985 wird er erstmals wegen Rowdytums verurteilt. (Geldstrafe von 2000DM) M�rz - Oktober 1987 verb��t er von M�rz bis November seine erste Gef�ngnisstrafe. Grund ist sein �ffentlicher Ausruf "Die Mauer muss weg!". Verb��ung der Strafe in Rummelsburg, Bitterfeld und R�dersdorf Ende 1987 Arbeit als Aushilfskraft (Haushandwerker) 1988 Erste neonazistische Aktivit�ten: Gr�ndung der "Lichtenberger Front" / "Bewegung 30.

  1. Was war das Nazi Euthanasie Programm und wie wurde es durchgeführt?

    behalten und ein anderer Versuch w�rde gemacht werden, eine einstimmige Entscheidung zu erhalten. Das Nazistische Sterbehilfe Programm hat sich schnell ausgebreitet, �ltere behinderte Kinder und Erwachsene miteinzuschlie�en. Hitler's Erla� im Oktober 1939, der auf seine pers�nliche papierwaren vergr��ert getippt hat "Die authorit�t gewisser �rtzte die mit namen in solcher weise

  2. All young people should read 'Die Wolke (Die Wolke: alle Jugendlichen sollten es lesen')

    Sie denn reiste zu ihrem Haus. Janna-Berta bemerkt, dass das Haus scheint anders, und findet ihre Gro�eltern dort (die waren in Mallorca, wenn die Trag�die passierte).

  • Over 160,000 pieces
    of student written work
  • Annotated by
    experienced teachers
  • Ideas and feedback to
    improve your own work