• Join over 1.2 million students every month
  • Accelerate your learning by 29%
  • Unlimited access from just £6.99 per month

Der Drogenkonsum ist ein weltweites Problem und es wird jedes Jahr immer neuen Drogen erstellen.

Extracts from this document...

Introduction

I. Warum habe ich dieses Thema ausgew�hlt? Der Drogenkonsum ist ein weltweites Problem und es wird jedes Jahr immer neuen Drogen erstellen. Dieses Problem ist nicht nur im Peru, sondern auch in Deutschland, wo die Jugendliche kosten am ersten Alkohol, danach Zigarreten und vielleicht auch Marihuana, Kokain und so weiter. Deswegen finde ich interessant, die aktuelle Situation in L�nder, wo einige Drogen legall sind, und L�nder, wo nur der Alkohol und Zigarreten erlaubten sind, zu diskutieren. II. Jugend und weiche Drogen a. ...read more.

Middle

Jetzt haben wir eine andere Balkendiagramm, wo es gezeigt wird, dass mehr als ein Drittel der 11 bis 15 J�hrige schon Zigarette r�uscht. b. Konsum von Marihuana bei Jugendliche Diese Statistik zeigt, dass etwas weniger als die H�lfte, n�mlich 46%, haben schon Marihuana gekostet und 13% der Befragten konsumieren jetzt Marihuana. III. Holland a. Die meisten Politiker und Wissenschaftler sind f�r die Legalizierung alle Drogen in Holland, weil es bedeutet wird, eine sicherer Gesellschaft mit Drogenkontroll, keine Bande mehr und viele Millionen Euro als Steuer dank den Drogen. ...read more.

Conclusion

Sie argumentieren, wenn Alkohol und Zigaretten legall sind, warum nicht auch das Marihuana und Haschisch um besser gegen die Kriminalit�t zu k�mpfen. b. Anderseits die NPD und SPD sind gegen die Legalisierung, weil sie sich Sorgen �ber eine Zunahme des Drogenkonsums und der Kriminalit�t machen. V. Meine Position a. Ich bin der Meinung, dass alle Drogen legasieren werden sollen, damit der Staat besser die Verk�ufe kontrollieren kann, die illegale Banden werden nicht mehr funktionieren und diese Drogen werden auch Steuern bezahlen, also die Drogenlegalisierung wird ein Plus f�r die Wirtschaft, als auch es wird bedeutet, ein bessere Pr�vention gegen der Drogenkonsum f�r Jugendliche. ?? ?? ?? ?? Diego Farf�n Jamieson V�GIB ...read more.

The above preview is unformatted text

This student written piece of work is one of many that can be found in our International Baccalaureate Languages section.

Found what you're looking for?

  • Start learning 29% faster today
  • 150,000+ documents available
  • Just £6.99 a month

Not the one? Search for your essay title...
  • Join over 1.2 million students every month
  • Accelerate your learning by 29%
  • Unlimited access from just £6.99 per month

See related essaysSee related essays

Related International Baccalaureate Languages essays

  1. Word Literature Assignment Die Machtlosigkeit des Individuums in der Gesellschaft dargestellt in Frchte ...

    im Bunde mit dem Teufel stehe.27 Er wird gezwungen, sein Gest�ndnis zu unterschreiben, damit es �ffentlich gemacht werden kann, was Proctor jedoch nicht m�chte. Er begreift, dass Parris und der Richter sein Gest�ndnis ben�tigen, um der Stadt ihre Macht zu demonstrieren.

  2. Free essay

    Dutch A1 - Schrijfdossier. De drie personages die beschreven worden in Dekker, Koolen ...

    Ze hadden een sterke band samen en hun liefde leek onverwoestbaar. Bonnie keek altijd toe hoe hij klusjes deed in het huis. Het was een oud huisje waar veel aangedaan moest worden. De waterpijpen waren verroest, maaktte knarsende geluiden wanneer een kraan werd open gedraait.

  1. WL-German: Comparative Commentary on "Der Fremde" and "Hexenjagd"

    Zitate wie "Ich wollte sofort zu Mama" (S. 8) und der Satz "Jetzt ist sie (die Wohnung) zu gro� f�r mich" (S. 30), obwohl unlogisch weil seine Mutter vorher auch nicht da war, zeigen wie gro� der durch ihren Tod verursachte Einschnitt in sein Leben und seine Einsamkeit ist.

  2. DIE AUFLEHNUNG GEGEN DAS GESETZ IN SOPHOKLES ANTIGONE UND IN FREDERICO GARCIA LORCAS BERNARDA ...

    Sie soll mit dem jungen Pepe el Romano verm�hlt werden. In Antigone begegnet uns eine ganz neue Art von "Held": Wohl ist sie die K�nigstochter, ist sich ihres Wegs so sicher und dabei von einer Starrheit wie sophokleische Helden auch sonst.

  • Over 160,000 pieces
    of student written work
  • Annotated by
    experienced teachers
  • Ideas and feedback to
    improve your own work