• Join over 1.2 million students every month
  • Accelerate your learning by 29%
  • Unlimited access from just £6.99 per month

Homo Faber commentary. Das Werk Homo Faber von Max Frisch wurde 1977 erstmals veroeffentlicht und befasst sich mit dem Leben des fiktionalen Homo Faber,

Extracts from this document...

Introduction

Written Paper 1 Commentary Das Werk Homo Faber von Max Frisch wurde 1977 erstmals veroeffentlicht und befasst sich mit dem Leben des fiktionalen Homo Faber, ein sehr selbstfremder und wissenschaftlich getriebener Mensch. Eine der bedeutesten Szenen des Textes ist die gemeinsame Wanderung auf einen Huegel mit Sabeth, in welcher Frisch die beiden charakterisiert und auf spaetere Ereignisse vorrausblickt. Frisch beschreibt in der Passage auf den Seiten 150 bis 151 durch Metaphern, verschiedenen Satzstrukturen und Vorrausdeutungen, die Beziehung zwischen Sabeth und Faber, deutet auf deren Unterschiede und Gemeinsamkeiten hin, erarbeitet jedoch auch eine gewisse Vorahnung auf das kommende Geschehen. Grundsaetzlich liegt der Passage ein wichtiges Thema des Buches unter; die Einstellung Fabers und Sabeth's gegenueber der Natur. Faber, des einen empfindet von Anfang an eine Distanz zu allem Natuerlichen und entscheidet sich nur fuer die naechtliche Wanderung, da Sabeth diese begruesste. ...read more.

Middle

Dies ist zum einen nochmals ein Zeichen Faber's emotionaler Auflockerung, des anderen aber auch eine Vorausdeutung, auf die Realisierung, dass Sabeth seine Tochter ist und er ihr wirklich das Leben geschenkt hat. Des Weiteren, zeigt Max Frisch auch durch den Satzaufbau und das Strukturieren des Textes das Technische Denken Faber's und projeziert hierdurch seinen Gedankenfluss ununterbrochen auf den Leser. Faber spricht zunaechste des oefteren in sehr langen, oft durch Kommas unterbrochenen Saetzen. Auf Seite 150 zum Beispiel, spricht dieser vom "Gebell von Hirtenhunden, Alarm ringsum, die Herden in der Nacht; es muessen ziemliche Bestien sein, nach ihrem Geklaeff zu schliessen, und in der Hoehe, wohin sie uns treiben, gibt es keine Feigenbaueme mehr, nur Disteln, dazu Wind." Im Gegensatz stehen dann Fromulierungen wie "Wie Schnee! ...read more.

Conclusion

Faber bleibt seinem Namen und Beruf treu und sucht auch in den darrauffolgenden Vergleichen immer nach Beschreibungen die mit Technik zu tun haben. So wird aus einem Esel eine quietschende Bremse, aus der Bergluft cellophan, aus der Brandung Glaswolle und aus Sonnenstrahlen Elektronen-beschiessungen. Sabeth hingegen erzaehlt von einem Cello, Zucker, Seide, der Oper und Porzellan. Unterschiedlich sind dann nicht nur ihre Anssichten auf die Natur, sondern auch ihre Ansichten auf die Zukunft. Faber ist sich sicher das Unerkennbare errechnen zu koennen, waehren Sabeth sich mit der Aesthetic der Dinge begnuegt und sich auch an der einfachen Existenz der Natur erfreuen kann. Die Passage welche die Wanderung von Faber und Sabeth beschreibt, tut nicht nur dies im direkten Sinne, sondern beschreibt sowohl auch ihre Wanderung durchs Leben und ihr vorhersehbares Schicksal. Walter Fabers interpretationen der Natur koenne stets auf seine Mathematische Neigung zurueckgefuehrt warden, waehrend Sabeth noch jung und unschuldig die Schoenheit des Lebens geniessen kann und die Welt als simpel und erforschbar sieht. ...read more.

The above preview is unformatted text

This student written piece of work is one of many that can be found in our International Baccalaureate Languages section.

Found what you're looking for?

  • Start learning 29% faster today
  • 150,000+ documents available
  • Just £6.99 a month

Not the one? Search for your essay title...
  • Join over 1.2 million students every month
  • Accelerate your learning by 29%
  • Unlimited access from just £6.99 per month

See related essaysSee related essays

Related International Baccalaureate Languages essays

  1. English paper1

    It is not only July that acts differently towards the others. Towards her husband Emma Bovary appears to be a loving housewife, though outside her marriage she is adulterous.

  2. World Literature Assignment Wie wird die Vernderung Meursaults von einem gleichgltigen zu einem bewussten ...

    Da f�r Meursault Religion jedoch keine Rolle spielt, sah er in den Mauern lediglich Maries Gesicht. Der Leser wird z�gig mit den verschiedenen Geschehnissen und Personen bekannt gemacht. Alles erscheint wie Momentaufnahmen, da dies stets auf einer oberfl�chlichen Ebene geschieht.

  1. Word Literature Assignment Die Machtlosigkeit des Individuums in der Gesellschaft dargestellt in Frchte ...

    Der Ausdruck, dass "alle Menschen eine gro�e Seele"6 haben, ist eine Metapher. Die Seele wird wie eine Art Kugel dargestellt, in der alle Menschen einen Platz haben, und somit jeder Teil dieser Seele ist. Casy steht Tom durchgehend zur Seite und vermittelt ihm, obwohl er kein Prediger mehr ist, Botschaften in unterschiedlichsten Lebenssituationen.

  2. Free essay

    Dutch A1 - Schrijfdossier. De drie personages die beschreven worden in Dekker, Koolen ...

    Voorbeeld ik-verteller: Ik raak mezelf kwijt. Ik herken mezelf niet meer in de spiegel. Wat gebeurd er met mij? Waarom doe ik mezelf dit aan? Het liefst zie ik de reflectie, die mij moet voorstellen, sterfen op een pijnlijke manier.

  1. "Die Kraniche des Ibykus" German A2 Commentary

    Jede Strophe hat genau das gleiche Reimschema, n�mlich ein Mischreim. Zuerst Paarreim und dann Kreuzreim. Dies ist auch sehr regelm�ssig wie der Strophenaufbau, hilft aber auch Ideen in den Vordergrund zu r�cken, zum Beispiel in der 8 Strophe, hilft der Kreuzreim den Wut des Volkes hervorzuheben.

  2. IB German A Das Internet gleicht Pandorras Bchse. Nehmen Sie dazu Stellung.

    Es wurden widersprüchliche Webseiten über ein und das gleiche Thema gezeigt und Recherchefähigkeiten trainiert. Hierbei wurde allen Schülern klar, dass man durch die Masse an Informationen leicht zur Oberflächlichkeit verleitet wird. Psychologen gehen davon aus, dass der Mensch bei einer Masse an Objekten alles anschauen will, dadurch jedoch den Zeitaufwand für das Einzelne stark reduziert.

  1. Inwiefern verleiht die Beziehung mit Marie dem Protagonisten Mersault im Buch Der Fremde von ...

    Das Wetter steht auch oft in Verbindungen mit Marie. Zum Beispiel wenn es Marie gut geht scheint die Sonne und dann macht sich auch in Mersault ein positives Gefühl breit. Camus läßt den Gedanken des Erzählers freien Lauf. Im einen Moment ist noch die Rede von Maria, und im nächsten Moment steht ganz unerwartet das Wetter im Mittelpunkt.

  2. Free essay

    Leben des Galilei. Die Szene 8 stellt einen Dialog zwischen Galilei und dem kleinen ...

    Weiterhin erkl�rt der M�nch, dass auch die Bedeutung der Heiligen Schrift durch Galileis Entdeckung in ein anderes Licht geraten w�rde. Schlie�lich w�rden dann viele Dinge, welche in ihr enthalten sind, nicht mehr der Wahrheit entsprechen und w�rden somit ihre Glaubw�rdigkeit verlieren.

  • Over 160,000 pieces
    of student written work
  • Annotated by
    experienced teachers
  • Ideas and feedback to
    improve your own work