• Join over 1.2 million students every month
  • Accelerate your learning by 29%
  • Unlimited access from just £6.99 per month

WL-German: Comparative Commentary on "Der Fremde" and "Hexenjagd"

Extracts from this document...

Introduction

Falk Konstantin L�bbe World Literature One Comparative Study Die Signifikanz des Todes in der Entwicklung John Proctors und Meursaults in "Hexenjagd" und "Der Fremde" Der Tod ist ein Thema mit dem sich jeder Mensch fr�her oder sp�ter auseinandersetzen muss, ob er nun will oder nicht. So begegnen ihm auch die Protagonisten aus Hexenjagd (John Proctor) und Der Fremde (Meursault), und zwar unter Anderem in Form ihrer Verurteilung zum Tod. Inwiefern der nahende Tod eine wichtige Rolle in ihrer pers�nlichen Entwicklung spielt soll in diesem Assignment analysiert werden. Weiterhin soll er�rtert werden wie die Lebensstile der Charaktere anf�nglich aussehen, wie sich diese in Bezug auf ihren kommenden Tod ver�ndern. Um die Entwicklung der beiden Protagonisten zu beschreiben werden wir zun�chst ihren Charakter zu Beginn der Erz�hlungen analysieren. John Proctor, einer der Charaktere des Dramas "Hexenjagd" von Arthur Miller, ist ein Realist ("Kinder sterben in der Stadt, Mann! ... - Ich sehe niemanden sterben" S.20), er sieht die Dinge so, wie sie sind. Ob er an einen Gott glaubt, l�sst sich anfangs noch nicht sagen, allerdings ist ihm die weltliche Kirche, die den Gl�ubigen mit "H�llenfeuer und Verdammnis" (S. 21) �ngstigst, zuwider. Dazu kommt, dass er als Bauer sehr pragmatisch veranlagt ist was auch einer der Gr�nde sein k�nnte, warum man ihn "seit der letzten Schneeschmelze nicht mehr in der Kirche gesehen" (S. 21) hat. ...read more.

Middle

Die Erz�hlungen geben keine Hinweise auf Besch�ftigung mit dem Tod, Fragen nach dem Sinn des Lebens oder anderes philosophisches Gedankengut. Der Tod Meursaults Mutter h�tte diese Art von Konfrontation ausl�sen k�nnen, allerdings verdr�ngt er alles was mit diesem Thema zu tun hat, verlagert es in den rationalen Bereich. Deswegen kommt es nicht zu einer inneren Auseinandersetzung mit dem Sinn seines Lebens, f�r ihn gibt es keinen; er glaubt nicht an sp�tere Auswirkungen seines irdischen Handelns; f�r ihn ist ein Leben " so gut wie das andere" (S. 56). Auch John Proctor versucht ein Ereignis seines Lebens zu verdr�ngen ohne wirklich damit abgeschlossen zu haben. Er hat zwar erkannt, dass er durch den Ehebruch eine schwere S�nde begangen hat, allerdings vers�umt er es Abigail klar zu machen, dass es f�r ihre Beziehung keine Zukunft gibt und dass sie sich keine Hoffnung machen darf (" Hast du ihr je gezeigt, dass sie bei dir keine Chancen mehr hat? Sie kann in der Kirche nicht an dir vorbeigehen, ohne dass du knallrot wirst. - Weil sie mich an meine S�nden erinnert. - Sie sieht das anders." S. 45). Proctor versucht so verzweifelt den Gedanken an den Ehebruch zu verdr�ngen, dass er ihn sogar in der Aufz�hlung der zehn Gebote vergisst (" Ehebruch, John." S. 50). Als nach vielen Ausrufungen der M�dchen unter Abigail auch der Name Proctors Frau f�llt beginnt er zu begreifen, dass er sich nicht nur mit der verdr�ngten Vergangenheit wieder konfrontieren muss sondern auch ...read more.

Conclusion

157). Meursault erkennt, dass es keine Sicherheiten f�r den Menschen gibt ("Dabei w�re keine seiner Gewissheiten das Haar einer Frau wert" S. 157) au�er des eigenen Lebens und des "Todes, der bald kommen w�rde" (S. 157). Am Beispiel seiner Mutter aber erkennt Meursault schlie�lich den Wert des eigenen Lebens, mit es sich bewusst auseinanderzusetzen lohnt ("Dem Tod so nahe, hatte Mama sich bereit gef�hlt, alles noch einmal zu erleben." S. 159). Meursault begreift also schlie�lich dass, trotz aller Absurdit�t, das Leben etwas Wertvolles ist, das sich bewusst zu leben lohnt. Zusammenfassend l�sst sich sagen dass in beiden Erz�hlungen der Tod einen signifikanten Einfluss auf die Entwicklung der beiden Charaktere hat. Der Tod kann in beiden Beispielen dem Menschen dabei helfen den Sinn seines Lebens zu finden. Im Beispiel John Proctor kann der Tod eine M�glichkeit bieten seine Ehre zur�ckzugewinnen in dem er seinen Tod f�r in Kauf nimmt und sich zur Rettung Anderer aufgibt. Im Beispiel Meursault ver�ndert die Verurteilung zum Tod seine unbewusste Lebensweise zu einer bewussten. Er lernt sich bewusst mit seinem Leben und seinem Sinn auseinanderzusetzen. Der Gedanke, dass sein Leben bald zu Ende sein wird bringt ihn zu diesem Umdenken. Der Tod kann also etwas negatives aber auch etwas Positives bedeuten, er spiegelt einerseits die Absurdit�t des menschlichen Lebens da, andererseits bietet er aber auch eine Gelegenheit seine Ehre zu gewinnen und somit zum M�rtyrer zu werden. ...read more.

The above preview is unformatted text

This student written piece of work is one of many that can be found in our International Baccalaureate Languages section.

Found what you're looking for?

  • Start learning 29% faster today
  • 150,000+ documents available
  • Just £6.99 a month

Not the one? Search for your essay title...
  • Join over 1.2 million students every month
  • Accelerate your learning by 29%
  • Unlimited access from just £6.99 per month

See related essaysSee related essays

Related International Baccalaureate Languages essays

  1. Gedichtsanalyse: Wolf Biermann: Und als wir ans Ufer kamen

    Interessant ist ebenfalls, dass die erste Strophe in der Vergangenheit und die zweite Strophe in der Gegenwart geschrieben worden ist. Das lyrische Ich spricht in der ersten Strophe von ,,wir" (Z.1ff.) und befindet sich damit ein einer Gruppe von Menschen, was f�r die weitere Interpretation des Gedichtes im Bezug auf seine Zeit noch zu gro�er Bedeutung kommt.

  2. Antigone (Kreon Frauen)

    Das Kreon glaubt, dass Frauen seinen Sohn schlecht beeinflussen k�nnten und eine Gefahr f�r ihn sind, zeigt sich auch wenn Kreon, Haimon warnt ,,Verlier, mein Sohn, nicht deinen klaren Sinn Durch Weiberreiz und Sinnenlust".

  1. Fasting Feasting by Anita Desai Detailed Study Notes

    After all it was traditional restraint that caused Anamika's death and it is traditional restraint that limits Uma. Anamika's death could have illustrated to Uma's parents that they should not take her for granted. They are lucky enough to still have a daughter, yet they do not treat her as a parent should treat a child.

  2. "Die Kraniche des Ibykus" German A2 Commentary

    Jede Strophe hat genau das gleiche Reimschema, n�mlich ein Mischreim. Zuerst Paarreim und dann Kreuzreim. Dies ist auch sehr regelm�ssig wie der Strophenaufbau, hilft aber auch Ideen in den Vordergrund zu r�cken, zum Beispiel in der 8 Strophe, hilft der Kreuzreim den Wut des Volkes hervorzuheben.

  1. Forschungsfrage: Wie wird die Rolle der Frau in dem Roman Stolz und Vorurteil ...

    aber normalerweise dem Erstgeborenen zustand und nur in den seltensten F�llen einer ledigen Frau zustand. Ein selbst�ndiges, unabh�ngiges Leben ohne fremde Unterst�tzung war somit zum Einen fast unm�glich und zum Anderen gesellschaftlich verp�nt. Dies kann man an Lydias Flucht mit Mr.

  2. MARKETING MIX CA HEINEKEN TI TH TRNG VIT NAM:Heineken marketing strategies

    thuc giai kh�t m� d� c�n l� " Mot su trai nghiem d�ng nho ". Gio d�y, kh�ng chi nhung con "s�u" bia m� ca nhi�u nguoi kh�ng h� u�ng bia bao gio (trong d� c� nhi�u phu nu) tr�n th� gioi h� nghe d�n c�i t�n Heineken d�u bi�t

  1. Sr - Koreansk kristendom og buddhisme Den mest utbredte religionen i Sr ...

    og tilbe den japanske keiseren=> kan ligne litt p� rommeriket(eller Daniel i l�vehulen)). De dominerende kirkene i S�r-Korea i dag er den romerskkatolske kirken, presbyterianisme(en protestantisk kirke basert p� Calvins l�re, og er en relativt "streng"retning), metodistene(John Wesley) og baptistene.

  2. Inwiefern verleiht die Beziehung mit Marie dem Protagonisten Mersault im Buch Der Fremde von ...

    Zum Beispiel als Mersault immer häufiger das Verlangen sie zu “spüren” oder ‘Lust auf sie bekommt:”Als sie gelacht hat, bekam ich wieder Lust auf sie. Kurz darauf hat sie mich gefragt, ob ich sie liebte. Ich habe geantwortet, dass das nichts hieße, dass es mir aber nicht so schiene.”2 Seine

  • Over 160,000 pieces
    of student written work
  • Annotated by
    experienced teachers
  • Ideas and feedback to
    improve your own work