• Join over 1.2 million students every month
  • Accelerate your learning by 29%
  • Unlimited access from just £6.99 per month

Motivation, Emotion und Kognition sind Teilbereiche, die der Allgemeinen Psychologie angehren.

Extracts from this document...

Introduction

Inhaltsverzeichnis 1. Abstract..............................................................................3 2. Einleitung...........................................................................3 3. Emotion und Kognition............................................................4 3.1. Definition Emotion und Kognition.............................................................4 3.1.1. Emotion.............................................................................................4 3.1.2. Kognition..........................................................................................5 3.2. Zusammenspiel Emotion und Kognition......................................................5 4. Stimmung als emotionaler Zustand..............................................6 5. Einfluss von Emotionen auf kognitive Lernprozesse..........................7 5.1. Lernprozesse.......................................................................................7 5.2. Verankerung neuer Erfahrung nach Abschluss der Hirnreifung............................8 6. Fremdsprachenerwerb.............................................................9 6.1. Konstruktion als Grundprinzip fremdsprachlichen Handelns und fremdsprachlichen Lernens.............................................................................................9 6.2. Konstruktivistische Lernumgebung...........................................................10 7. Diskussion.........................................................................11 Quellennachweis..........................................................................13 1. Abstract Motivation, Emotion und Kognition sind Teilbereiche, die der Allgemeinen Psychologie angeh�ren. Ein wichtiges Gebiet, in dem alle drei Fragmente zum Tragen kommen, ist die Umgebung des Lernens. Gerade hier ist es wichtig, das Zusammenspiel von kognitiven und affektiven Prozessen zu betrachten. Jedoch wird heute oft die Relevanz von Emotionen, die auf den Lernvorgang einwirken, �bersehen. Daher ist es n�tig, "der kognitiven Wende in der Sprachlehrforschung eine komplement�re affektive Wende an die Seite zu stellen" (B�rner & Vogel, 2004, hinterer Klappentext). Im Folgenden wird vor allem anhand von Literatur von H�ther und Wolff (2004) bzgl. der 10. G�ttinger Fachtagung zum Thema Emotion und Kognition im Fremdsprachenunterricht gezeigt, wie wichtig das Einbeziehen von Emotionen in den Lernvorgang von Fremdsprachen ist. Ich werde zeigen, inwiefern ein Zusammenspiel von Emotion und Kognition existiert und was genau die Theorie der Konstruktion mit dem Fremdsprachenerwerb zu tun hat. Vor allem wird anhand des Textes klar ersichtlich, dass es unumg�nglich ist, Emotionen beim Fremdsprachenerwerb au�en vor zu lassen. Wie dies anhand einer Stichprobenbefragung nachgewiesen wurde, werde ich am Ende in der Diskussion kl�ren. 2. Einleitung Das Zusammenspiel von Emotion und Kognition wurde bisweilen in der Wissenschaft kaum behandelt. Vor allem wird der emotionale Part untersch�tzt, der eine gro�e Rolle in allen denkbaren Prozessen in unserem Gehirn spielt. So hat der Neurobiologe Piaget (1972) eindrucksvolle Belege daf�r gebracht, indem er bewies, dass eine reziproke funktionelle Komplementarit�t und sogar eine strukturelle Verschr�nkung beider Systeme existieren (B�rner & Vogel, 2004). Auch vor allem im Bereich der Sprache spielt der emotive Faktor eine tragende Rolle. ...read more.

Middle

Alles fr�h Erlernte ist daher besser abrufbar, als anderes, was sp�t erlernt wurde. Daher k�nnen Kinder Sprache besser im fr�hen Alter lernen, als wenn sie erst mit beispielsweise acht Jahren beginnen. Die Muttersprache macht genau diese Erkenntnis deutlich, denn eine Sprache, die bereits schon im intrauterinen Zustand wahrgenommen wurde, dann in der darauf folgenden Zeit h�ufig praktiziert wurde, wird danach nur in den seltensten F�llen wieder verlernt. Dass bestimmte Aktivierungsmuster st�rker im Gehirn verankert sind, liegt an mehreren biologischen Prozessen. Zum einen an biochemischen Ver�nderungen, die eine �nderung spezifischer Rezeptoreigenschaften hervorrufen. Und zum anderen ist ein weiterer Punkt, der dazu f�hrt, die strukturelle Anpassung einzelner Synapsen, was zu einer adaptiven Modifikation und Stabilisierung komplexer neuronaler Verschaltungsmuster f�hrt. Der dritte und wichtigste Aspekt, der entscheidet, wann Aktivierungsmuster sich im Gehirn durchsetzen und wann nicht, ist der Erfahrungsaspekt. Es erfolgt immer eine subjektive Bewertung, ob eine Handlung erfolgreich oder erfolglos war und dementsprechend verwendet der Mensch bestimmte Aktivierungsmuster wieder oder sie werden durch andere ersetzt. Jung sagt allerdings, dass alte "Aktivierungsmuster so lange erhalten bleiben, wie sich an den bisherigen Nutzungsbedingungen nichts Grundlegendes �ndert" (H�ther, 2004, S. 26). Ein Zitat von ihm besagt, dass sich ohne Not nichts ver�ndert, vor allem die menschliche Pers�nlichkeit nicht. Eine Art der Neuschaffung eines Aktivierungsmusters kommt bei einer neuroendokrinen Stressreaktion vor. Wenn eine Person die Konfrontation mit einer Aufgabe erlebt, die sie nicht unter Zuhilfenahme von routinierten Erfahrungswerten bew�ltigen kann, so kommt es zu tief greifenden Effekten, die schwer aufl�sbar sind. Es kommt zu einer Aktivierung subkortikaler, limbischer Hirnregionen (der Amygdala), die auf katecholaminerge Kerngebiete im Mittelhirn und im Hirnstamm sowie auf peptiderge Kerngebiete im Hypotalamus �bergreift. Die dadurch ausgesch�tteten Signalstoffe haben diese tief verankernde Wirkung. Da diese Reaktion durch eine Stressreaktion hervorgerufen wurde, wird hier vom emotionalen Ged�chtnis gesprochen. Auch hier ist wieder deutlich erkennbar, dass auch bei biologischen kognitiven Denkprozessen Emotionen nicht au�en vorgelassen werden d�rfen, denn sie sind der erste Ausl�ser daf�r, dass neue Inhalte aufgenommen, gespeichert und verarbeitet werden k�nnen. ...read more.

Conclusion

Informationsverarbeitung und Stimmung. In Mandl, H. et al. (Hrsg.), Handbuch der Emotionspsychologie. M�nchen: Psychologie Verlags Union, S. 306-314 B�rner, W., & Vogel, K. (2004). Emotion und Kognition im Fremdsprachenunterricht. T�bingen: Gunter Narr Verlag Bower, G. H. et al. (1983, August 11). Affect and cognition. 302:387-402; doi:10.1098/rstb.1983.0062. Retrieved February 13, 2010 from http://rstb.royalsocietypublishing.org/content/302/1110/387.full.pdf+html?sid=f0b70979-40e0-4caa-a05f-cc0d4ef51c94 Craik, F.I.M. & Lockhart, R.S. (1972). Levels of Processing. A Framework for Memory Research. Journal of Verbal Learning and Verbal Behaviour 11, 671-684 Ewert, O. (1965). Gef�hle und Stimmungen. In Thomae, H. (Hrsg.), Handbuch der Psychologie , 2. Bd. Allgemeine Psychologie/ II. Motivation (S. 229-271). G�ttingen: Hogrefe Grotjahn et al., (2004). Das Projekt "Tests abd Attitude Scales for the Year Abroad" (TASTATT): Theoretische Basis und einige empirische Resultate. In B�rner, W., & Vogel, K. (Hrsg.), Emotion und Kognition im Fremdsprachenunterricht (S.128-148). T�bingen: Gunter Narr Verlag H�nze, M. (1998). Denken und Gef�hl. Wechselwirkung von Emotion und Kognition im Unterricht, Neuwied: Luchterhand H�ther, G. (2004). Die Bedeutung emotionaler Reaktionen f�r Lernprozesse und die Verankerung neuer Erfahrungen. In B�rner, W., & Vogel, K. (Hrsg.), Emotion und Kognition im Fremdsprachenunterricht (S.25-34). T�bingen: Gunter Narr Verlag Mandl, H. & Huber, G.L. (1983). Emotion und Kognition. M�nchen: Urban & Schwarzenberg M�ller, K. (1996). Wege konstruktivistischer Lernkultur. In M�ller, K. (Hrsg.), Konstruktivismus: Lehren - Lernen - �sthetische Prozesse (S. 71-115). Neuwied: Luchterhand Psychologische Begriffsbestimmungen 2006. Retrieved February 15, 2010 from http://www.stangl.eu/psychologie/definition/Kognition.shtml Scherer, K. R. (1984). On the Nature and Function of Emotion. A Component Process Approach. In Scherer, K.R. & Ekman, P. (Hrsg.), Approach to Emotion. Hillsday (S. 293-317). New Jersey: Lawrence Erlbaum Schwerdtfeger, I.G. (1976). Fremdsprache: mangelhaft. Paderborn: Ferdinand Sch�ningh Shweder (1994). "Your're Sick you're just in Love". Emotion as an Interpretative System. In Ekmann, P. & Davidson, R.J. (Hrsg.), The Nature of Emotion - Fundamental Questions (S. 32-44). New York Wild et al. (2001). Psychologie des Lerners. In Krapp, A. & Wedenmann, B. (Hrsg.), P�dagogische Psychologie. Ein Lehrbuch (4. Auflage) (S. 209-242). Weinheim: Beltz Wolff, D. (2004). Kognition und Emotion im Fremdsprachenerwerb. In B�rner, W., & Vogel, K. (Hrsg.), Emotion und Kognition im Fremdsprachenunterricht (S.87-103). T�bingen: Gunter Narr Verlag ?? ?? ?? ?? 2 2 ...read more.

The above preview is unformatted text

This student written piece of work is one of many that can be found in our University Degree German section.

Found what you're looking for?

  • Start learning 29% faster today
  • 150,000+ documents available
  • Just £6.99 a month

Not the one? Search for your essay title...
  • Join over 1.2 million students every month
  • Accelerate your learning by 29%
  • Unlimited access from just £6.99 per month

See related essaysSee related essays

Related University Degree German essays

  1. Hip-Hop in Berlin und Hip-Hop in Los Angeles Wie beeinflusst ...

    In vielen Texten besch�ftigen sich die Rapper aus Los Angeles mit ihrer kriminellen Vergangenheit oder sprechen von Frauen, Geld, Autos und den Auseinandersetzungen mit einer rassistischen Polizei. Das Erfolgs-Album Straight outta Compton9, der Rap-Gruppe N.W.A10 enth�lt etwa 200mal die W�rter "f**k" und " m**********r".

  2. Discuss the polyphonic themes of Annette von Droste-Hlshoff's 'die Judenbuche'

    "Wo ist Eure Axt?" (Judenbuche, p.39, line 28) he asks Simon. Such an incriminating statement is obviously said privately between the two, since Simon is never suspected of Brandis' murder, thus proving the omniscient role the narrator exploits.

  1. Immergrn - Fast Food mit Lebensfreude!

    wie auch alle Schulungsma�nahmen. Die exakte Investitionsh�he wird letztendlich von der Gr��e, dem Zuschnitt und der der Mietfl�che bestimmt. Sind laufende Geb�hren f�r eine Immergr�n Franchiselizenz zu bezahlen? Ja, orientierend am monatlichen Nettoumsatz f�llt eine Franchisegeb�hr von 5 Prozent an. Zus�tzlich wird eine monatliche Werbegeb�hr von 2% berechnet, ebenfalls gemessen am monatlichen Nettoumsatz.

  2. Wer war die Herzogin Cecilie zu Mecklenburg?

    Der historisch wertvollste Ort des Schlosses ist die Wohnhalle mit dem Konferenzsaal.(Bild) Die sich �ber zwei Geschosse erstreckende Wohnhalle ist 12 Meter hoch und wird durch eine Holzbalkendecke �berw�lbt. Da sie wie ein umgedrehter Schiffsrumpf wirkt, kommt auch hier die Begeisterung der Kronprinzessin f�r die Seefahrt zum Ausdruck.

  1. Marketing-Analyse Vapiano. Vapiano ist ein deutsches Unternehmen, das Speisen anbietet, die nach italienischer ...

    Der standardisierte Kochprozess des Unternehmens ermöglicht es ggf. Kosten, die durch einen regionalen Einkauf teilweise entstehen, zu decken, sodass keine zu hohen Unkosten entstehen. 3.3 Kommunikationspolitik Um ein langfristiges Bestehen des Unternehmens zu sichern, bedarf es einer engen Kundenbindung. Vapiano muss sich die Loyalität und die Zufriedenheit der Kunden sichern, um konkurrenzfähig zu bleiben.

  2. Politikbegriff von Max Weber und Dolf Sternberger im Vergleich

    Auch wenn Macht unumstritten zur Politik gehört, finde ich den Politikbegriff von Sternberger angemessener für unser heutiges politisches System und vor allem finde ich es angebrachter, dass Macht und Herrschaft die Fundamente der Politik sind. Wenn man sich genauer mit Politik beschäftigt merkt man wie viele Verträge und Vereinbarungen es

  1. Persche- Spenden an EU gemeinntzige Organisationen

    56 EG-Vertrag fallen.[9] Der EuGH beruft sich dabei auf seine Rechtsprechung über Erbschaften, wo auch nicht zwischen Sach- und Geldwerten unterschieden wird.[10] 1. Beschränkung der Kapitalverkehrsfreiheit Herrn Persche ist aufgrund der vorangehenden Ausführungen der Schutzbereich der Kapitalverkehrsfreiheit eröffnet. Es ist im nächsten Schritt zu prüfen, ob eine Diskriminierung vorliegt.

  2. HRM und Fhrungskompetenz

    Hochbegabte neigen zu vielen anderen negativen Eigenschaften wie Unwille zur Anpassung, Entscheidungsschwäche, Angst vor (aus ihrer Sicht) Versagen in Ergebniserreichung, schnelle Demotivation bei unzureichend komplexen Aufgaben.[15] 1. Talent Management Konzept Nach einer Analyse diverser Definitionen aus der Literatur lässt sich eine aggregierte Begriffsbestimmung für Talent Management ableiten: „Talent Management bezeichnet

  • Over 160,000 pieces
    of student written work
  • Annotated by
    experienced teachers
  • Ideas and feedback to
    improve your own work