• Join over 1.2 million students every month
  • Accelerate your learning by 29%
  • Unlimited access from just £6.99 per month

Hausübung 2 °4

Extracts from this document...

Introduction

Haus�bung 2 �4 Versuche eine intensive Stimmung in einer frei gew�hlten Textgattung festzuhalten (Gedicht, Dialog) Auf der Spitze des H�gels stand ein d�ster wirkendes Haus. Einsam ragte es gegen den dunklen Himmel. Vom Sturm getrieben rasten Wolkenfetzen dahin. Nur hin und wieder gaben sie den Blick auf die bleiche Sichel des Mondes frei. ...read more.

Middle

"Welche Stimmen?" "H�rst du denn nicht wie es aus dem Haus wehklagt? Es ist, als ob jemand leise vor sich hin wimmert." Ich versuchte das Gef�hl des Unbehagens, das mir den R�cken hinunterkroch, zu verdr�ngen: "Ich h�re keine Stimmen und es weint auch niemand! Du bildest dir das nur ein! ...read more.

Conclusion

L�cherlich! Das war doch nur die Fantasie eines ver�ngstigten M�dchens... Doch pl�tzlich! War da nicht ein Flackern hinter dem pechschwarzen Fenster zu erkennen? Bewegten sich da nicht schemenhafte Schatten? Lockten da nicht pl�tzlich seltsam vertraute T�ne? Der Sturm nahm zu. Es schien als ob das ganze Haus zu beben und zu �chzen anfing. Wie ein Feuerball schlug ein Blitz neben uns ein und begann die ganze Szene gespenstisch zu beleuchten. Ich nahm Asra bei der Hand und Kopf �ber Fu� liefen wir davon. ?ergius Fani ...read more.

The above preview is unformatted text

This student written piece of work is one of many that can be found in our GCSE German section.

Found what you're looking for?

  • Start learning 29% faster today
  • 150,000+ documents available
  • Just £6.99 a month

Not the one? Search for your essay title...
  • Join over 1.2 million students every month
  • Accelerate your learning by 29%
  • Unlimited access from just £6.99 per month
  • Over 160,000 pieces
    of student written work
  • Annotated by
    experienced teachers
  • Ideas and feedback to
    improve your own work